Datenschutz und Datensicherheit ...

... ist für die meisten Menschen immer dann ein Thema, wenn ungewollt persönliche Daten verwendet werden, z. B. bei der Belästigung mit Werbung. Noch schlimmer wird es, wenn die Nutzung der Daten zum Angriff wird oder Daten gestohlen werden. Auf der anderen Seite gehen Nutzer von sozialen Netzwerken und modernen Kommunikationsmedien oft sorglos mit ihren Daten um.

Die Bedeutung des Datenschutzes ist mit dieser Entwicklung enorm gestiegen - Tendenz steigend. Die Datenerfassung, Datenhaltung, Datenweitergabe und Datenanalyse wird immer einfacher.

Auch die Öffentlichkeit hat großes Interesse an diesen Daten, z. B. Sicherheits- und Finanzbehörden.

Das Wichtigste bei diesen Themen ist: „Das Internet vergisst nicht.“

Menschen geben irgendwo Daten ein oder über ihre Daten Auskunft. Deshalb ist Datenschutz nicht nur ein juristisches, sondern in aller erster Linie ein kommunikatives Thema. Das beste Gesetz hat keinen Nutzen, wenn der Sinn dahinter nicht verstanden wird. 

Gute Gründe sofort zu starten Cyber-Attacken finden heute täglich statt. Was passiert, wenn alle Ihre Daten verloren sind? Datenschutz und Datensicherheit sind fundamental, um Ihr Business auch in der Zukunft wirtschaftlich betreiben zu können. Ob Hacker-Angriffe, Social Engineering oder Mitarbeiter, die nachlässig mit dem Datenschutz umgehen: Es gibt viele Szenarien, die die Datensicherheit eines Unternehmens bedrohen. Ein fachkundiger Datenschutzbeauftragter schafft hier Abhilfe.

Weitere Informationen