Datenschutz und Datensicherheit...

...ist für die meisten von uns immer dann ein Thema, wenn ungewollt persönlichen Daten verwendet werden, zum Beispiel - man wird mit Werbung belästigt.

Und noch schlimmer wird es, wenn ich mich durch die Nutzung meiner Daten plötzlich gestört oder angegriffen fühle oder meine Daten gestohlen werden.

Andersherum gehen wir in Zeiten von sozialen Netzwerken und der Nutzung moderner Kommunikationsmedien oft sorglos mit unseren Daten um!

Das heißt: Die Bedeutung des Datenschutzes ist mit dieser Entwicklung enorm gestiegen und steigt weiter. Die Datenerfassung, Datenhaltung, Datenweitergabe und Datenanalyse wird immer einfacher.

Auch die Öffentlichkeit hat großes Interesse an unseren Daten:  wie Sicherheits- und Finanzbehörden.

Das Wichtigste bei diesen Themen ist: „Das Internet vergisst nicht.“

Menschen geben irgendwo diese Daten ein, Menschen geben über ihre Daten Auskunft. Deshalb ist Datenschutz nicht nur ein juristisches Thema, sondern in aller erster Linie ein kommunikatives Thema. Das beste Gesetz nützt nichts, wenn der Sinn dahinter nicht verstanden wird. Weitere Informationen

Michael Letter steht Unternehmen als externer Datenschutzbeauftragter zur Verfügung Kontakt